Jump to content

tschuls

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    31
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

9 Neutral

Über tschuls

  • Rang
    Angellehrling
  1. Seeforelle 2017/2018

    Hoi zäme Ich würde diese Saison auch gerne mal den Fisch der 1000 Würfe am Haken haben. Da ich im Hinterthurgau wohne ist der LdJ, Thunersee usw. zu weit weg. Habt Ihr da ein paar Seen zu empfehlen in der Region St. Gallen, Thurgau, Graubünden, Zürich oder auch Vorarlberg in Österreich? Merci vielmol und LG Tschuls
  2. Erstes Silber? Never give up!

    Petri zur schönen Seeforelle und vielen dank für den sehr schönen Bericht. So ein gut geschriebener Bericht macht viel mehr Freude als manches Bild LG Tschuls
  3. Baitcastcombo für Hechtfischen

    Hoi Lutra Vielen dank, Tatula habe ich auch schon ins Auge gefasst, vorallem preislich ist die Interessant. Leider konnte ich noch nichts betreffend Wurfweite ausfindig machen. Weisst du per Zufall was für Ruten deine Kollegen verwenden. Brauche auch noch 1-2 Ruten die reisetuaglich sind, am liebsten etwas was in den Koffer passt. Ist natürlich nicht ideal eine Rute in 3-4 Stücke aber ist ja nur für 1-2 Wochen Thx u. LG
  4. Baitcastcombo für Hechtfischen

    Hoi zäme Frage an die Baitcaster Fraktion. Bin auf der Suche nach einer neuen Baitcasting Rolle für meinen nächsten Peacock Bass Trip im frühling 2017 in Venezuela. Wollte nicht einen neuen Thread öffnen ausserdem sollte eine Rolle für Hecht auch für 5-6 kgs. Peacocks taugen Seit Jahren fische ich eine Shimano Curado 201 und eine Quantum Smoke 151, beiden Rollen sind ok aber haben schon ein paar Jahre auf dem Buckel besonders die Curardo und ich möchte etwas neues. Hauptsächlich benutze ich Hardbaits zwischen 12 - 35 gr., Schnur kommt eine Geflochtene 50lbs. drauf und wichtig ist mir vorallem dass ich weit werfen kann. Die Rolle sollte höchstens 350.-- kosten. Hatte bisher noch nie eine Daiwa od. Abu Garcia, wäre nicht abgeneigt dazu. aussehen darf sie auch gut Habt ihr da ein paar Empfehlungen? Im Voraus besten dank und schöne Nomi. LG
  5. Bergsee Saison 2016

    @larzh petri dank und danke vielmals für die erläuterung ist so, kann man leider nicht immer steuern. ich rüste mal ein paar von meinen wobblern um und bin gespannt ob das auch funzt od. ich dadurch weniger fische fange lg
  6. Bergsee Saison 2016

    hei brooktrout besten dank für den tip die vielen elritzen sind mir auch aufgefallen und das mit der einfach grundmontage inkl. "füttern" muss ich auch mal probieren. deinen hotspot kenne ich wahrscheinlich denn ich habe auch 2 hotspots und sooo viele gibt es ja auch nicht da oben nochmals tuusig dank
  7. Bergsee Saison 2016

    Guete morge Brooktrout Merci vielmol Echt? Das wusste ich nicht, die setzten 50 cms Namays ein? Na ja wie auch immer, hat Spass gemacht und wie du sagst, ist immer wieder schön da oben, ich gehe 1-2 im Jahr Für ein paar Tips betreffend Saibling und Trüsche wäre ich sehr dankbar LG und en schöne Tag.
  8. Bergsee Saison 2016

    ich war am samstag auf 1800 müM und durfte auch 5 namay fangen, zwei davon 50cms, mein PB gebissen haben 4 auf ryuki und einer auf den mozzi. lg
  9. Bergsee Saison 2016

    hei larzh petri wie üblich tolle bilder und tolle fische. wie schaffst du es dass die fische wieder schwimmen ohne sie zu verletzten? einzelhaken, schonhaken? habe noch keine erfahrung damit möchte aber ein paar ryukis umrüsten danke u. schöne obig
  10. Grischa-Bern-Connection '16

    selten so einen unterhaltsamen bericht gelesen!! du kannst fischen keine frage aber noch besser kannst du schreiben . danke für den tollen bericht
  11. Bergsee Saison 2016

    lieben dank für den bericht. so eine bachforelle dran, sprung und flucht, da kriege ich doch gleich weiche knie nochmals petri und tatsächlich, die forelle ist gross aber vorallem ist sie mega schön gezeichnet
  12. Bergsee Saison 2016

    habe noch nie so eine schöne bachforelle gesehen, ein traumfisch, nonplusultra!! ein ganz grosses petri und erzähl doch ein wenig wie du ihn gefunden und gedrillt hast, war sicher mega spannend
  13. Hoi zäme War am letzten Samstag an einem schönen Bergsee und konnte 5 Regenbogenforellen zwischen 28 u. 40 cm verhaften :squint: Bei der grössten und fettesten davon spielte sich alles sehr merkwürdig ab und ich habe dazu eine Frage an die Experten. Ich sah vom Ufer aus eine dunkle, fette Forelle ganz langsam dem Ufer entlang schwimmen. Ich versuchte sie auf Sicht anzuwerfen, der Wobbler schwamm ihr mehrmals vor dem Maul und es gab NULL reaktion. Beim 5. Wurf habe ich sie doch gehackt. Drill gab es praktisch keinen, sie liess sich Widerstandslos einziehen. Als ich Sie gelandet hatte musste ich feststellen dass die Forelle aussergewöhnlich Dunkel war, alle anderen Forellen sahen normal aus. Nun habe ich ein wenig gegoogelt und bin auf folgendes gestossen: Virus: tiefdunkle Verfärbung, langsames Schwimmen, verminderter Fluchtreflex...all dies traf 100% zu. Ausserdem steht stark ansteckend, kommt überwiegend in Zuchtbetrieben vor, Meldepflicht. Ich werde Heute noch den Fischerverein der das Gewässer pflegt darüber informieren, wollte mich aber Vorab hier im Forum erkundigen ob Ihr so etwas kennt? Vorsichtshalber habe ich die Forelle entsorgt, traute mich nicht sie zu essen. Leider denn sie war wirklich gut ernährt und das Fleisch schön lachsfarben ;( Im Voraus besten dank für jegliche Info. LG Tschuls
  14. Pavon fischen Venezuela Weihnachten 2013

    danke spindoctor und stefan...wie meinst du den boga grip anders gehalten? :unsure:
  15. Pavon fischen Venezuela Weihnachten 2013

    hei martin , vielen dank für die netten worte :) weitere fotos werden folgen ;) gruess und schöne sunntig
×