Jump to content

barnygum

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

    Nie

Reputation in der Community

0 Neutral

Über barnygum

  • Rang
    Frischfleisch
  1. Riegsee, Oberbayern

    Zitat: Ich gebe nur die Infos weiter, welche ich von einem Bekannten erhalten habe, nicht mehr und nicht weniger, auf Seite des Vereins ist es zudem auch nachzuzlesen! Kam wohl falsch rüber! War auch auch nur die Erfahrungen der letzten Jahre, alles easy! :D Ja versteh auch nicht warum da noch die Seeforelle steht... Gesehen hat se keiner mehr. Ist wohl eher Werbung für Karten, wenn du weisst was ich meine... Auslauf soll laut Farbtests über den Hungerbach in Huglfing unterirdisch erfolgen. Genau weiss es aber keiner. Schönen Tag!
  2. Riegsee, Oberbayern

    Ach ja alle guten Dinge sind 3...hier mal ein paar Bilder! Die Renkenfotos sind leider auf dem kaputten Handy...
  3. Riegsee, Oberbayern

    Ach ja, kurzer Nachtrag bezüglich der Salmoniden, vor vielen Jahren wurde mal versucht den See mit Seeforellen zu besetzen. Da der See sehr flach ist (max 18m) und dadurch im Sommer sehr warm wird, und weder über einen oberflächen zu oder ablauf verfügt war der Besatz wohl nur teures Hechtfutter... Und Bachforellen waren wohl noch nie im See, geschuldet der oben genannten Gründe. Cheerio!
  4. Riegsee, Oberbayern

    Servus, bin vor kurzem auf diesen Beitrag gestoßen, da der Riegsee mein "Hausgewässer" ist. Also Renken wie se bei uns heissen oder Felchen gehen echt gut. Von Woche zu Woche immer ein bischen unterschiedlich. Zwischen Eglfinger Schloss (links vom Bootshaus) und auf Höhe Riegseer Kirche in der Seemitte auf 8 - 12 Meter Tiefe sollt mit Stopsel oder beim Heben was gehen. Klassiker Violett, Braun Schwarz. Hecht kannst normalerweise aufm ganzen See erwischen. beim Schleppen unter Tags in der Seemitte bei den Renkengründen und auf Höhe des Riegseer Campingplatzes (dort befindet sich eine Kante). Spinnfischen in den Zahlreichen Buchten und Schilfgürteln. Auf Höhe Hofheimer Campingplatz (brugger) ist ein Kiesgrund und dort sind schon gute Zander u Barsch gefangen worden. Dafür sollte aber viel Ausdauer mitgebracht werden. Hab oben genannte lediglich beim Schleppen durch Zufall gefangen. Ebenso Köderfisch am Schwimmer sollte neben werfen erfolgreich sein. Schleie/Karpfen/Waller im Norden (Vogelschutzgebiet) bzw. im Süden Richtung Froschhausen. Schleppköder (Castaics, Rapala, Salmo etc...) was auch gut funktioniert ASO Schleppsystem mit Köderfisch. Spinnfischen auf Hecht die Klassiker wie Löffel auch mit Natur-Shads etc... Der Riegsee ist immer auch für Überraschungen gut. Im Anhang Hecht ca. 70cm von letzter Woche 14er Nymphe rot. PS: Und ja Wolperdinger-Shad am Fishseeker mit viel Flourocarbon und Hardmono ist der Geheimtip. Aber net weitersagen! Wenn mal a Boot teilen magst sagst Bescheid! Gruss aus Bayern.
×