Jump to content

Runabout

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    114
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Runabout hat zuletzt am 25. April 2019 gewonnen

Runabout hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

55 Neutral

Über Runabout

  • Rang
    Angelgeselle
  1. Seeforelle 2019/2020

    sieht toll aus @Wobblerfischer Bielerseefo Schüss? oder machst Du noch die Kander unsicher?:-))) LG Runabout
  2. Pilze 2020

    Ich konnte bisher ein paar Maronenröhrlinge finden und verwerten. Steinpilze noch eher rar aktuell.
  3. Seeforelle 2019/2020

    Petri heil! Hast Du Dir doch echt verdient! LG Runabout
  4. Float Maker

    ....was habe ich wohl für einen schlechten Ruf @Mötti um das Ganze abzurunden....ich hab also auch eine Fliegenrute...nur bin ich nicht ein wahnsinniges Talent damit LG Runabout
  5. Float Maker

    Toller Beitrag Mötti Ich fische noch heutzutage eher selten aber nicht minder gern ab und an mit der feinen Zapfenmontage. Ich liebe es den Zapfen laufen zu sehen, seinen Lauf zu beeinflussen und dann der Moment, des Abtauchens, die Tuchfühlung mit dem Fisch aufnehmen...und der Drill an der langen Matchrute.....einfach immernoch ein tolles Gefühl und seriös und aufmerksam betrieben, nicht minder fischschonend als andere Angeltechniken. LG Runabout
  6. Grischa- Bern- Connection 2020

    @barsch horstdanke für den tollen, schon fast religiösen, bericht
  7. Seeforelle 2019/2020

    Hallo für alle Leidensgenossen Bei mir läuft es bisher wie fast jedes Jahr. Kein Kontakt und keine Sichtungen an beiden Seen. LG Runabout
  8. Seeforelle 2018/2019

    @loup So gehen die Meinungen halt auseinander.....:-) ich jedenfalls treffe auf den Seen leider wirklich oftmals viele überforderte Schleppfischer, welche weder ihr Boot und Ausrüstung, noch die Binnenschiffahrtsgesetzgebung im Griff haben. Es gibt sicher ein, zwei alte Hasen, welche Ihr Handwerk beherrschen. Aber egal...... jedem Tierchen sein Pläsierchen.
  9. Seeforelle 2018/2019

    Von mir aus sogar eine Beschränkung auf 4 resp. 2 Zügel pro Boot sinnvoll. Reicht völlig aus um die eine oder andere Seeforelle zu fangen. Zudem erleichtert es die Handhabung beim Fahren und Fischen. Ich sehe oftmals viele sehr überforderte Schiffsführer, welche wenn dann mal am äussersten Zügel was hängt, völlig überfordert herumhantieren und rotieren und dann nach bestenfalls 5 - 10 Min. mitschleipfen eine tote Seeforelle beim Boot haben (und in 8 von 10 Fällen untermassig) Jahresfanglimit fände ich auch sinnvoll und zwar bei 10 Stk. Aber gesunder Menschenverstand war schon oftmals nicht zugegen bei der Gesetzesausarbeitung.
  10. Mclean Kescher

    Hoi Mötti Ich hatte 2 dieser Kescher und war vor allem von der Netzqualität enttäuscht. Bei beiden hatte ich das Problem, dass in unwegsamen Gelände mit Dornen und Büschen, beim geringsten Hängenbleiben das Netz riss. Griff und Rahmen sind in Ordnung. LG Runabout
  11. Seeforelle 2018/2019

    @Andreas Meiner Meinung nach, werden diese vielen Kleinen oft gefressen von Grossen (Forellen und Hechten). Andererseits bleiben sicher die einen oder anderen auch in Felchennetzen der Berufsfischer hängen. Dann fressen die bösen Vögelein auch noch die eine oder andere Kleinforelle. Ansonsten alles normal, zwischendurch mal ne Seeforelle, wobei nicht immer alles nach Hause mitkommen muss.:-) Muss natürlich alles hart verdient werden, mit Nullerstunden und Nullertagen und Nullerwochen (Nullermonate haben sich etwas gebessert:-) LG Runabout
  12. Seeforelle 2018/2019

    Ich schleif nicht mal mehr die haken....:-)))
  13. Seeforelle 2018/2019

    Ich finde es noch ein gelungenes Video mit interessanten Tipps. Ich bin ja nicht wahnsinnig erfolgreich auf Seeforelle, aber das von Spiez habe ich auch schon gehört. Aber auch dann habe ich sie nicht gefangen LG Runabout
  14. Sinnvoll

    Ich klink mich mal aus - denn "Schmarrn" und "Quatsch" sind für mich keine Argumente. Ist mir ein wenig zu blöd geworden die Diskussion. LG Runabout
  15. für einmal ist es nicht der böse Wels

    Ich finde ja, man sollte das als Chance sehen, dass sich diese Namays so toll entwickeln können in Bergseen. Einfach immer gut mit Regenbognern und Saibel auffüllen, damit die Biester was zu fressen haben. Elritzen nehmen sie ja offensichtlich nicht, wenn's was Grösseres im Angebot hat:-) LG Runabout
×