Jump to content

nicithefisher

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    618
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    55

nicithefisher hat zuletzt am 26. Juli gewonnen

nicithefisher hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

665 Excellent

10 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über nicithefisher

  • Rang
    Angelmeister
  • Geburtstag 17.10.1994

Letzte Besucher des Profils

4'736 Profilaufrufe
  1. Zander saison eröffnet.

    Sauber, bravo Ändu
  2. Habe mir etwas gegönnt

    Meine Ausrüstung, um unerreichbare Schluchten erreichbar zu machen, wurde endlich komplettiert Damit gehören meine lebensmüden Klettereien am Bach hoffentlich der Vergangenheit an, bzw. ab jetzt kann ich wenigstens nicht mehr so tief fallen Jetzt muss ich nur etwas Gas geben, damit es noch reicht für einen Ausflug in diesem Jahr, die Saison neigt sich schon dem Ende zu
  3. Nach dem Fang folgt die Veredelung

    Sieht toll aus! Ich hätte das auch schon lange gerne mal ausprobiert, nur haben wir leider keinen Fleischwolf zuhause Gerade jetzt, in Zeiten wo die Salmoniden immer seltener und schützenswerter werden, wäre es eine tolle Alternative, wenn sich Alet, Barben und Co. besser etablieren würden in den Köpfen von uns Anglern.
  4. Kajakfischen in Lappland

    Herrliche Eindrücke Bruno, vielen Dank! Die Landschaft und das Abenteuer sind genau nach meinem Geschmack Und diese riesigen Barsche, geil! Eine Frage habe ich, woher kam denn der Namaycush? Was macht der in Lappland? Und hattet ihr sonst nur Raubfische, keine Salmoniden? Gibt es so weit im Norden nicht auch Brown Trout, Arktische Äschen oder Saiblinge? Dann würde es mir noch besser gefallen Gruss Nicola
  5. Show your trouts 2017

    Möglich wärs Danke!
  6. Show your trouts 2017

    Hey Jon, das sind doch immer noch absolute Traumfische, auch wenn es mit den ganz ganz grossen nicht geklappt hat Ich hoffe du behältst Island trotzdem in guter Erinnerung! A propos grosse Forellen... vor einer Woche hat's ordentlich gekracht, als ich mit Elia alias @Emmeforelle und Räffu alias @trout bei strömendem Regen am Fluss unterwegs war! Die grösste Bachforelle von Elia hatte stolze 62cm! Ich verlor ausserdem eine Forelle in ähnlicher Grösse und konnte zum Schluss auch noch eine gute 50er überlisten Wir haben zusammen ein Video von dem Tag gemacht:
  7. Fliegenfischen Kurzberichte 2017

    Ja genau, das trübe Herz
  8. Fliegenfischen Kurzberichte 2017

    Danke euch beiden @kds, auch ich werde älter Aber noch bin ich fit @zuma doch doch keine Sorge, ganz oben unter dem Gletschersee sogar nur noch Bachsaiblinge. Aber die sind so zapplig, die kann man einfach nicht fotografieren
  9. Tüdlerthread - show your flies

    Schön Perikles! Was für ein Zufall, hab auch gerade einige Para's gebunden. Weiss-Schwarz, schlicht aber fängig. Eines meiner absoluten lieblings-Universalmuster in den Alpen, egal ob Bach oder Bergsee...
  10. Azoren 2017

    Danke Rouven für deine stets spannenden, ehrlich geschriebenen Liveberichte! Weiter so
  11. Fliegenfischen Kurzberichte 2017

    Ich habe euch ja versprochen, dass noch mehr Berichte folgen... Ich hatte am ersten Juli-Wochenende das dringende Bedürfnis, endlich wieder mal raus in die Natur und ans Wasser zu gehen, nach der erwähnten monatelangen Abstinenz bedingt durch Prüfungen, Arbeit, Uni, etc... Am liebsten gehe ich in die Berge fischen, das ist meine Welt, da fühle ich mich wie zuhause. Ich entschied mich deshalb dafür, einige private Gebirgsgewässer weiter zu erkunden, die ich befischen darf. Vom schlechten Wetter liess ich mich nicht abschrecken, dafür gibt es ja gute Kleider :-) Es wurde ein unglaublich toller Tag mit vielen schönen Bachforellen auf die Fliegenrute. Dazu gehörte auch immer wieder eine Wanderung da, eine Kletterei dort... kurz: Es war gelinde gesagt anstrengend! Ich habe mehrere Bäche und Seitenbäche erkundet, die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Einer gletschertrüb, der andere schnapsklar, der dritte fast unbegehbar. Der pausenlose Dauerregen machte das ganze nicht einfacher, die Steine und Felsen wurden rutschig und ein Fehltritt hätte fatale Folgen haben können. Aber eines hatten alle Bäche gemeinsam: Zwar gefährlich, aber sehr schön und spannend! Hier habe ich die besten Fotos von diesem genialen Tag zusammen gekramt... Auf meiner Homepage gibt's natürlich wie immer einen kompletten Bericht cheerz, tight lines und peterli am Wasser! Nicola PS: Der Muskelkater am nächsten Tag war brutal Ich war mir sowas nicht mehr gewohnt...
  12. Show your trouts 2017

    Danke Peter! Ja am Engstlen war ich zwar dieses Jahr noch nie, habe aber auch schon von vielen gehört dass es dieses Jahr so schlecht laufe wie noch nie. Was mir vor allem aufgefallen ist, ist eine enorme Verschiebung in den letzten Jahren hin zu viel mehr Besatz mit Refos und immer weniger Kanadier... günstiger? Na also, perfekt! Genau darauf solltest du an diesem Bach warten... bei mir ging immer die Post ab an dem Gewässer, wenn nach intensivem Regen mehr und leicht braunes Wasser kam. So wie bei mir am Sonntag, sprich wenig und klares Wasser, ist eigentlich so ziemlich das schlechteste zum Fischen. Ich hatte einfach Glück
  13. Alter von Fischen (spez. Egli) bestimmen

    Ich könnt mir auch gerne mal eine Schuppe schicken wenn ihr einen Kapitalen fängt... ich kann die Schuppe unter dem Mikroskop abfotografieren und bei uns in der Aquatik Abteilung der Uni kenne ich welche, die dann wissen wie man daraus das Alter bestimmen kann. Bzw. ich möchte es mir beibringen lassen, dann kann ich die Altersbestimmung auch selber machen.
  14. Show your trouts 2017

    Petri euch zu den schönen Forellen! Letzten Sonntag wanderte ich zum Gelmersee hoch. Es war Zeit, nach der langen Lernphase wieder Sport zu machen und in Form zu kommen. Auf dem Parkplatz an der Grimsel-Passtrasse angekommen, wurden die Wanderschuhe gesattelt und los ging's. Ich habe die Stoppuhr gestellt und war in 22 Minuten oben Hätte nicht gedacht, dass ich noch so fit bin, es waren wohl die Ruten im Gepäck, die die ungeahnten Kräfte hervor holten. Denn die mussten natürlich mit, was denn sonst Der See zeigte sich wie immer im Sommer in einem herrlich schönen Türkisblau... Aus fischereilicher Sicht war dann überraschenderweise nichts los. Ein paar kleine Bachforellen und Bachsaiblinge, kaum 20cm gross, im Bereich der Bacheinläufe zeigten Interesse, aber von den Kanadiern (Namaycush) keine Spur bei den Bacheinläufen. Etwas resigniert suchte ich mit der Spinnrute das ganze Ufer ab, zumindest da wo man denn ans Wasser ran kam. Und erstaunlicherweise kamen fast bei jedem Wurf rund um den See immer kurz vor dem Ufer ganz kleine Namaycush aus den Steinen hervor und verfolgten den Köder jeweils auf den letzten Metern. Die waren alle nur ca. 10-15cm gross, und eindeutig Namaycush. Von den üblichen Puffis in Durchschnittsgrösse frisch aus Kandersteg war nichts zu merken. Macht der Kanton da oben neuerdings Sömmerlingsbesatz? Weiss da jemand mehr? Also ich fänd's cool Ohne Fisch im Gepäck, aber zufrieden und etwas müde machte ich mich auf den Rückweg. Auf der Heimfahrt hielt ich noch an einem Wiesenbach von meinem Verein für einen kleinen Zwischenstopp, um vor der langen Heimfahrt die Beine etwas zu vertreten, da mich eine bedrohliche Müdigkeit beschlich. Natürlich musste ich dabei noch den einen oder anderen Wurf tätigen, auch wenn die Bedingungen gar nicht passten... nach dem langen schönen, trockenen Wetter hatte der Bach nur noch sehr wenig, sehr klares Wasser. Gleich beim Parkplatz hatte es einen vielversprechenden Baum, der über den Bach gekippt ist. Ich montierte einen schwimmenden Ryuki, schlich mich mit viel Abstand von oben heran und liess den schwimmenden Wobbler geduldig abtreiben, bis er unter den Baum geschwemmt wurde. Bügel zu, Schnur streckt sich, Wobbler taucht ab, ein Zupfer, Peng! Dieser schöne 40er Bock konnte trotz der Einzelhaken sicher gelandet werden und durfte mich fürs Abendessen nach Hause begleiten. Herrlicher Abschluss, der erste Wurf am Bach und gleichzeitig der letzte des Tages
  15. Gewässer-Pics und Impressionen 2017

    Danke Peter, ich hoffe es auch Schöne Fotos von dir! Warst mit dem Zelt oben nehme ich an bei den Uhrzeiten? Ging was? Nächste Woche habe ich meinen Helfereinsatz, wir müssen Elritzen da hoch schleppen Das wird anstrengend...
×