Jump to content

Jänu

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    315
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

Jänu hat zuletzt am 22. März gewonnen

Jänu hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

16 Neutral

Über Jänu

  • Rang
    Angelexperte
  • Geburtstag 05.04.1980

Letzte Besucher des Profils

2'567 Profilaufrufe
  1. Verkaufe Echolot

    Grundsätzlich hätte ich Interesse... Die Frage ist halt was du mit dem Preis machst?!? Zumal es ja neu mit Garantie günstiger ist als dein Occasionsgerät...
  2. Verkauft, kann geschlossen werden...
  3. Saltiga Dogfight

    Sieht wirklich gut aus... Mir imponieren vorallem die Fotos, welche ja auch mit der Wahl der grösse entsprechend angepasst werden... Und die Preise sind auch nicht so schlecht... Habe aber ehrlich gesagt noch nie da bestellt, werde ihnen wohl mal schreiben, wie es mit dem MwSt. Abzug aussieht... Zudem ist das Porto ja auch fair...
  4. Saltiga Dogfight

    Tackle24.de Da hast diverse Grössen mit Massband, inkl. 13/0er...
  5. Norwegen Equipment?!

    Und nun zum Ernst der Lage... :-) Was mich hier am meisten erstaunt, dass noch keiner FIN NOR erwähnt hat, tausendfach erprobt und wohl die führende Meeresmarke was Preis/Leistung angeht... Fin Nor offshore Rollen, preiswerte und mehr als ausreichende Stationärrolle fürs kalte Meeresangeln (leichte Rute). Zudem gewohnte Handhabe was Süsswasserangler angeht, mit mehr als genug Schnurrfassung... Spider Wire hier auf den Meter bestellbar... https://www.angeln-shop.de/angelschnur/marken/wft--spiderwire.html Top Schnur, professionell gemessen, + 10-15 % der angegebenen Dicke... Bei einem Durchmesser unter 0,2mm aber sehr empfindlich gegen Schläge oder starke Anhiebe, respektive ruckartiges Abstopen mit schweren Ködern... Im Verhältnis einiges teurer aber mit Sicherheit eine der besten Schnüre... https://www.angeln-shop.de/wft-kg-strong-exact-multicolor-geflochtene-angelschnur.html?s=22188 Zudem farblich markiert was dem etwas weniger geübten (Meeres-)Angler sicher entgegenkommt... Abweichung max. + 10% der angegebenen Dicke... Im Test trocken langsam angezogen hielt die 25er Variante ganze 46,3 kg (3x getestet, tiefster Wert)... Kurzstücktest 5m, im Anhieb, abgerissen bei 18,6kg, ebenfalls trocken... Versucht das mal mit eurer Schur, ihr werdet staunen... ;%) Also an alle Angler die nicht mindestens 2m gross und 1,5m breit sind, dass reicht übrig... Sollte die Schurr reisen und sie ist nicht beschädigt gewesen, seit froh, ihr habt eure Rute noch... @ Jon Sehr schönes Video, zeigt was Hailbutts können... Aber vielleicht solltest du deinen Kumpels mal zeigen, was pumpen heisst, wenn man natürlich bei einem abziehenden Fisch, der in der Bremse läuft, entgegen kurbelt, braucht man schon eine Multirolle in der Dimension eines Walfisches... In Norwegen mit einer Ausrüstung zu angeln, welche ich auf den Malediven brauche, ist in etwa das selbe, als wenn ich mit meiner Welsrute in die Aare Hechtspinnfischen gehe...
  6. Norwegen Equipment?!

    Sorry, kann nicht lassen... ;-) Dann gehst in der Aare mit einer 0,2er geflochtenen und einem Stahlvorfach Forellen fischen?
  7. Norwegen Equipment?!

    Da gibts wahrscheinlich nur die Variante, das die Schwimmblase schon hinüber war oder wie schon erwähnt kam er wieder hoch, auch wenn das schon mal etwas läger gehen kann... Sorry aber eine solche Aussage erinnert mich gerade an Zander CR-Fischer die Zander aus über 40m hoch holen und dann erzählen, sie würden auf dem Echolot sehen, wie die Fische wieder zum Grund tauchen. Somit sei alles kein Problem... Zudem wenn ein Gaff sitzt und es nicht gerade 50kg Hailbutt sind, schwimmt nichts mehr weg... Kescher ist aber sicher für flach gefangene kleinere Fische eine gute Alternative...
  8. Norwegen Equipment?!

    Ich habe mal deine Rute und Rolle gegoogelt... Weiss nicht ob ich die richtige Rolle gefunden habe. Um dir 300 Euro, silbern? Sollte es so sein, hast du doch eine Grossdorschkombi!?! 30-50 Lbs reichen bei der Rute auch vollkommen... Wie gesagt, nee anständige Hechtrute und eine 4000er Stationärrolle mit 18-20er Geflecht noch fürs Mittelwasser pilken und das Makrelenangeln. Das reicht vollkommen... Ich würde sowieso auch jedem der das erstemal hoch fährt empfehlen einfach mal drauf los zu fischen. Dafür nimmt man am besten einen Pilker, Gewichtsklasse so wählen das er sich gut kontrolliert am Boden oder sehr nahe am Boden führen lässt. Aber nicht schleifen sondern aufkommen lassen und dann wieder etwas anheben und wieder langsam aufsetzen. Geht am besten wenn man sich von einem Unterwasserberg wegdriften lässt. Hinten an den Drilling oder den Einzelhaken hängt man dann noch einen Fischstreifen von 5-10cm. Top ist Makrele, sehr ölig und geruchsintensiv... Es wird nicht lange dauern bis es zupft... So kannst so ziemlich alles fangen, was die Fischerei dann auch sehr spannend gestaltet... Absolut top auf Grossdorsch ist die Überbeissermethode. Einfach mal googeln...
  9. Norwegen Equipment?!

    Ja, für den 50kg Hailbutt, wirts auch mit dem normalen Gaff knapp.. Dazu hatte er schon den richtigen verlinkt... Die Öse daran ist um ein Seil oder allenfalls Auftriebskörper zu befestigen... Du brauchst auf alle Fälle zwei Ruten. Es reicht aber auch eine gute Hechtrute mit 4000er Rolle. Darauf achten das alles Salzwasserfest ist und wenn du abends zurück bist, die fünf Minuten investieren und alles gut mit Süßwasser abspülen... Auf dieser Rute reicht auch eine gute 18er oder 20er geflochtene... Du hast ja da eigentlich keinen Abrieb da du normalerweise über dem Fisch bist und ihn im Freiwasser drillst... Was du allerdings beim Hailbuttangeln beachten musst, da sie im Sommer, respektive Spätsommer oft sehr flach stehen ( folgen den Sandaalen), oft nur 10-25 m, dass du beim Biss eines größeren Gefahrläufst, dass er los zieht und über die Kante ins tiefe taucht. Das kann auch mal ein Tauchgang bis 200-300m am Stück sein. Dann gibt's nichts anderes als Motor an und hinterher, denn wenn er den Schnurwinkel so hinbekommt, dass die Schurr über die Kante läuft, ist eh Feierabend... Und wie oben erwähnt, 1mm Monovorfach ist Pflicht!
  10. Norwegen Equipment?!

    Und nun mal zu meinen allgemeinen Erfahrungen. Das allerwichtigste für Norwegen ist ein guter Schwimmanzug, daran hängt nämlich dein Leben! Das Wasser hat da nämlich auch im Sommer nur ein paar Grad, somit bringt dir im schlimmsten Fall warme, dicke Kleidung und eine Schwimmweste nicht gerade viel... Ausser das du nicht untergehst... Was den Gaff angeht, seh ich das auch ganz anderst. Abgesehen vom Heilbutt der keine Schwimmblase hat und etwas Flachwasserfischen kannst dir das zurück setzen getrosst sparen, da die Fische aus zu grosser Tiefe hochgeholt werden, als das sie ein zurück setzen wirklich überleben würden. Du brauchst aber einen Gaff den du ausziehen kannst, so um 1,5m sollte er schon haben. Das geht darum, dass die Bugwand meist um 1m aus dem Wasser ragt und du die Fische so OHNE das du dich über die Wand lehnst Gaffen kannst... Denn die Wellen und der ohnehun glitschige Bootbooten kann in der Hitze des Gefechts ganz schnell zu einer gefährlichen Kombination werden... Du wirst auch sehen, dass die meisten Fische relativ ruhig sind, wenn du sie ein paar Sekunden an der Oberfläche hast, da sie durch das Tiefentrauma Auftrieb haben und fast betäubt sind. In der Ruhe liegt also die Kraft... Sollte dir dennoch mal an der Oberfläche noch ein Fisch ausschlitzen und abtauchen, nur ruhig bleiben und die Möwen beobachten, die meisten Fische kommen innert kürze in ein paar Metern Abstand wieder hoch. Auch wenn du sie dann nicht siehst, die Möwen schon...
  11. Norwegen Equipment?!

    Hallo Rouven Wenn du mir ne PN schreibst, kann man sich vielleicht mal treffen, dann kannst du dir mal das eine oder andere ansehen. Habe so ziemlich alles was man braucht. Und vom meisten zuviel. Somit könnte ich dir einiges zu einem guten Preis abgeben... Wohne in Rothrist... Gruss Jänu
  12. Vor Jahren beim Lotto gewonnen und immer noch zu gross... Lag seither im Schrank. Neu (einmal probiert)... Macht einen sehr guten Eindruck und angenehm im Tragen... UV-Schutz... Beine lassen sich auf Kniehöhe abnehmen (Reissverschluss)... Elastischer Gurt... Sechs Taschen, zwei mit Reissverschluss... Kostete damals 125.- Fr. Möchte 50.- Fr. dafür haben, inklusive Versand in der Schweiz...
  13. Neuenburgersee

    Danke für den Tip... Ist ein Schlauboot zum Auslegen erlaubt oder ist das ein Problem? Da ich noch etwas jünger bin, würde mir auch schon rudern reichen... @ Rönner Ist es was geworden? .
  14. Fischen Sempachersee mit Kanu

    Ich würde direkt bei der Seepolizei Luzern anfragen. Die machen nämlich auch die Kontrollfahrten auf dem Sempi. Da bekommst sicher eine Antwort. Zudem finden im Sommer zwei mal wöchentlich Kontrollen statt, also zuerst erkundigen und dann los legen. Sonst dauert der Spass nicht lange... Und nun Petri... P.S. Resultat deiner Anfrage würde dann sicher den einen oder anderen interessieren...
×