Jump to content

Igor

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

    Nie

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Igor

  • Rang
    Frischfleisch
  1. Pfäffikersee / Greifensee

    Danke ElReyJey für deine Antwort. Ich fische meistens konventionell mit Wurm, Brot, Maden, Mais, meistens auf Grund. Letztes Jahr war ich vom Greifensee enttäuscht, nix gefangen. Pfäffikerssee schon, und jedes mal hatte ich wenigstens Bisse, Greifensee war immer Zeitverschwendung. Zürichsee muss ich mal probieren, war noch nie dort fischen. Pfäffikersee bleibt nach wie vor mein Favorit. Mit Greifensee habe ich endgültig abgeschlossen. War am Sonntag dort, von 5 Uhr Früh bis 12, 3 Vorfächer samt Haken, Futterkorb und Blei weg. Der See hat angebissen, die Fische aber nicht. Zumindest weiss ich wo ich sicher nicht mehr fischen gehe ;) Nach den Sommerferien hole ich mir das Patent für den Rhein (Deutsche Seite), und probier mein Glück mal dort.
  2. Pfäffikersee / Greifensee

    Hallo an alle Fischerinnen und Fischer Nach langer Zeit Pause, fast 1 Jahr, melde ich mich wieder. Konnte wegen der Schule (Weiterbildung) nicht viel fischen gehen. Nun finde ich langsam Zeit dafür und möchte mich mal erkundigen, wie sieht es an den 2 Seen aus, Greifensee und Pfäffikersee. War jemand das Jahr dort? Beissen die Fische? letztes Jahr war für mich ein totaler Flop an beiden Seen, das Jahr hoffe ich, dass irgendetwas lebendiges aus dem Gewässer zubeisst! Ich bi gespannt auf eure Beiträge. Danke und dickes Petri! Igor
  3. Das kommt wohl nicht gut

    Hallo an ALLE!!! endlich wieder ein bisschen im Forum.... Na ja, es hat was. Man sollte uns alle verklagen. Aber dann sollte man die Raubfische die kleinere Fische essen auch verklagen. Man stelle sich vor ein grösserer Fisch (zBsp Wels), verschluckt einen kleineren Fisch, und dann noch lebendig!!!! Skandalös, oder! Seit es die Menschheit gibt, gibt es Jäger und die gejagten, zum Teil werden auch Menschen von Menschen gejagt. Die sollen lieber schauen dass alle oder wenigstens die meisten, gerecht fischen gehen. Alle Trophäen sollte man verzerren, sollte ein Fischer Fisch nicht mögen, so soll er diesen jemand anders geben verschenken oder von mir aus auch verkaufen. Ich halte jetzt mal von dieser Doku nichts, es geht wieder um das gleiche, bald sind wir die Fischer auch für die Klimaerwärmung noch mitschuldig.... PIPI-FAZ! Ich habe ein ruhiges Gewissen, habe alle Fische die ich gefangen habe in gemütlicher Gesellschaft verzerrt, und die Fische auch Fachgerecht gefangen, ohne Wiederhaken, zwei Schläge auf den Kopf und Kiemenschnitt. So, Ich habe fertig! Lasst euch nicht unterkriegen. Dickes Petri an alle!
  4. Hallo an alle Am Greifensee ging es mir auch so, dann habe ich das Gewässer gewechselt, Pfäffikersee ist jetzt mein Lieblingsee, zumindest wenn es um Fischen geht. :-) Gestern war ich wiedermal am Greifensee, aber wieder nichts, nur "nasse Schnur" gefangen. Ich glaube unsere Zeit wird noch kommen, so wie ich mit anderen Fischern am See gesprochen habe, ist das Problem global, an vielen Seen geht nichts im Moment, ich denke es liegt vielleicht an langem Winter und die Überschwemmungen im Frühling. Zumindest tröste ich mich so, und es fällt mit nicht schwer mich wieder voll zu motivieren. Gruss und Petri Igor
  5. Hilfe ich bin ein Neuling

    Hi Mike! Willkommen erstmal im Forum! Ich bin auch ein Neuling, absolut, und den ganzen Frühling nichts gefangen. Vor kurzem war ich auch am Greifensee, mit einem erfahrenem Kollege, wir sind voll auf Karpfen. Ich habe sogar eine Karpfenrute, das Vorfach bekam ich vom Kollegen. Er hatte gar kein Biss, ich ein Mal, und der Drill war unglaublich, ich habe den Fisch verloren, der Kollege stand mir bei und zeigte es mir ein wenig, aber ich, natürlich Zero-Erfahrung, der Fisch war Weg, also Mein Tip, so vom Anfänger zu Anfänger, geh auf die kleine Fische los, das Habe ich gemacht. Und siehe da, letzen Freitag Morgen 2 Alet, und gestern Morgen 23 Alet inert 2 Stunden. Und es machte riesen Spass! Ich wollte es auch irgendwie nicht war haben, aber die Erfahrung braucht man. Das beste dran war, der Fisch schmeckte richtig gut dan zum Mittagessen! Ich wünsche dir alles Gute und einen guten Fang! Gruss Igor
  6. Die Nacht in der die Welse kamen...

    Ein dickes Petri! Sehr imposant! ich bin ein grosser fan von Welsen, bin dafür aber noch nicht richtig vorbereitet. Herzliche GRatulation! Gruss Igor
  7. Wisternweiher Märstetten

    Siehr ganz ganz gut aus. Morgen mache ich das Brevet und hoffe dass ich ihn auch schaffe. Dann werde ich es sicher mal probieren. Danke für die Tollen Informationen egli123!
  8. Petri an euch beide! Sehr imposant der See und die Landschaft dort. Ganz schöne Fänge habt ihr auch, Gratulation! LG Igor
  9. Handeln nicht wegschauen...

    @romawe Ich weiss nicht ob ich mit 31 am Anfang eines spannenden Lebens stehe, mein Leben war und ist immer noch Spannend, irgendwie voll von Auf- und Abstieg je nach dem um was es gerade geht. Es geht mir schon darum, dass es auch spannend bleibt, sonst wird es langweilig. Immer ein Ziel vor Augen. Ich weiss, dass ich immer wieder im Leben auf Situationen stossen werde, die nicht gerade angenehm sind. Ich will einfach nicht mehr später bereuen, dass ich nichts dagegen unternommen habe. Apropos im Ausland, ich komme ursprünglich aus Serbien. Mein Onkel ist dort auch ein Fischer. Es gibt viele Wilderer und Pseudofischer, dementsprechend sind Kontrollen schärfer geworden und diese werden früher oder später erfasst. Von ihm habe ich auch gehört, dass auch die Fischer die für Patente bezahlen, die anderen ohne anzeigen. Sie werden dann auch hart bestraft, und zwar dort wo es am meisten weh tut, Geld, den davon haben sie nicht viel. So sollte man hier auch als Staat handeln, nicht nur bei schnellen Autofahrern. LG Igor
  10. Handeln nicht wegschauen...

    @pesche: "handeln und nicht wegschauen" kommt nicht zu 100% von dir, aber ein deiner Kommentare hat mich dazu bewegt, meine Erfahrung zu zeigen. Allen anderen und mir selbst Mut zu machen etwas auch zu unternehmen. Ich hatte aber keine Absicht dir irgend eine Idee oder den slogan zu klauen :unsure: , es hat gerade so gepasst mit meiner Erfahrung. Nicht böse sein. o_O Wir sind in der Mehrzahl und wenn wir etwas unternehmen, können wir nur gewinnen. Wieder Worte von Pesche, aber geniale! LG Igor
  11. Handeln nicht wegschauen...

    Danke Tobi für dein Kommentar. Ich glaube das nächste mal werde ich die Polizei informieren, irgendwie muss man das bekämpfen. Wenn niemand was tut, werden es immer mehr sein. Es ist unfair uns gegenüber, wir halten uns an Vorschriften. Du musst mal denken, wenn es dich oder mich mal trifft, etwas falsch zu machen, und du wirst erwischt. Dann wirst du gnadenlos bestraft, Geld weg, lizenz weg, alles futsch. Aus diesem Grund schon alleine muss man solche Vergehen melden. Leute, ich glaube man soll diesen Pseudofischer oder Wilderer den Tarif durchgeben, sie sollen es auf eigener Haut spüren, und so bleibt mehr für uns gerechte Fischer. Gruss und Petri Igor
  12. Handeln nicht wegschauen...

    Apropos handeln nicht wegschauen, vor ein Paar wochen am Pfäffikersee wurde, ich nehme an, ein Felchen ans Land gezogen. Der Fisch war offenbar krank, weil die "Fischer" diesen per Hand und Kescher rauz gezogen haben. Der Fisch war ca. 80cm gross, ich war nicht vor Ort, war auf dem Steg ca. 80m weg von diesem Platz. Die "Fischer" liessen sich mit dem Fisch fotograieren, sie liessen ihn auf dem Boden (Asphalt oder Beton mit Sand) tanzen und dann liessen sie ihn wieder ins Wasser, nach ca. 4-5 minuten im trockenen. Es waren auch ein Paar einheimische dort spazieren, diese schauten auch zum Fisch. Ich dachte, ich rufe niemanden, den es sind noch andere nicht Fischer dabei und würden es melden. Der Fisch war krank, 100%, und nicht geraude ein kleiner. Keine Ahnung ob es jemand gemeldet hat, ich habe schlechtes Gewissen weil ich es nicht getan habe. Bin der Meinung diesen "Fischern" sollte man die Ruten und die Lizenzen (falls sie diese auch besitzen) eine Zeit lang weg nehmen und ein FischenVerbot verhängen. Der Fisch wurde, meiner Meinung nach zumindest, misshandelt. So jetzt habe ich es gesagt, mein Gewissen ist ein wenig besser. Jedoch es ist nicht weg. Gruss und Petri Igor
  13. erledigt! Ich hoffe, dass all meine Kontakte loyal handeln und unterschreiben. Harry danke für den Link. Gruss und ein dickes Petri! LG Igor
  14. Schockierend

    Solche Bilder im TV sind mir auch bekannt. Ich würde hier nicht die Nation dafür schuldig machen, hier geht es um die Show. Der Sender will Einschaltquoten, möglichst hohe, und diese erreicht er nur wenn er so etwas bringt, die Menschen (auch wir aus dem Westen), wollen so etwas sehen, obwohl wir es schockierend finden. Die einten sehen das mit Absicht an, die anderen nicht. Und das beste daran ist, die Sender finanzieren sich durch renomierte Markenprodukte, die anscheinend der Natur sehr nah sein wollen, ökologisch bauen, Autos die quasi "fast" kein Treibstoff mehr brauchen usw. Und all diese Produkte brauchen wir zwangsweise alle. Eigentlich sind wir alle auf dieser Welt dafür verantwortlich, das Geld regiert die Welt. Es will uns sehr vieles aufgezwungen werden. Ich töne vielleicht wie ein Klugsch.... oder Philosoph, das ist nun meine Philosophie. im Fernsehen schaue ich am meisten ZeichenTrickfilme am Sionntagmorgen mit der Tochter. Die Shows schaue ich prinzipiell nie, Nachrichten manchmal, auch sie manipulieren von Sekunde zur Sekunde. So lässt sich ruhiger leben, wenn man nicht unbedingt alles sieht was so in der Glotze läuft. Ich muss auch nicht unbedingt alles wissen. Petri & Gruss
×