Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 12.04.2019 in allen Bereichen

  1. 2 points
    Liebes Grischa- Bern- Connection- Tagebuch Auch in diesem Jahr wird dir die Grischa- Bern- Connection wieder ihre Schandtaten (ergo: https://haken.ch/topic/2792-grischa-bern-connection-2018/?tab=comments#comment-52286) anvertrauen. Leider sind wir bereits etwas in Verzug. Da du aber nur ein blödes elektronisches Ding mit Anschluss an das grosse Daten-Nirvana bist, dürfen wir dich ruhig etwas warten lassen. Aber sei gewarnt, wir sind jetzt älter, abgebrühter, grauhaariger und durchtriebener als auch schon. Schliesslich geht die G.- B.- C. jetzt ins fünfte Jahr. Braunbären zum Beispiel sind mit fünf Jahren ausgewachsene Exemplare mit Erfahrung in Wildnis, Jagd und Paarung. Anlässlich unseres Jubiläums werden wir ein paar Fässchen aufmachen. So waren wir uns bereits einwedeln, haben den König der Gumpen aufgesucht und ganz nebenbei eine breite Palette an Beifang durchexerziert. Mehr dazu, wenn Horst mal wieder Zeit oder Grischafario mal wieder Lust hat. In enger Verbundenheit. Dein Horst
  2. 2 points
    Liebes Tagebuch Das Ereignis, von welchem ich dir hier berichte, liegt bereits ein paar Tage zurück. Genau genommen datiert es auf den zweiten Tag nach der heiligen Forelleneröffnung. Unser Organisationstalent, die Götter des Wassers, des Himmels und unsere Holden erlaubten uns für einen Tag ans Wasser zu treten. Noch steif waren unsere Finger beim zusammenstecken der neuen Ruten. Die Knoten wollten auch nicht alle auf Anhieb gelingen und zum Nichtgelingen vom Anhieb schreiben wir dann später noch... Unseren Gelenken waren die Bewegungen beim Werfen der Fliege etwas fremd geworden. Wir brauchten erst mal beide einen Gumpen zum einwedeln. Jeweils einer warf und der andere kommentierte. So holten wir uns die Wärme in den Körper zurück. Bescherte uns doch der Morgen noch vor dem ersten Wurf zuerst Sonnenschein, dann Schneesturm um sich dann im Anschluss in einem regen Mix dazwischen einzupendeln. Geht doch: Langsam wurden wir warm und es kam Flow auf. Dann der erste "Biss". In einem tiefen Zug bleibt die Schnur einfach stehen. Ich denke an einen Hänger, hebe die Rute und ziehe dabei einen Fisch wie einen Mehlsack an die Oberfläche. Beide wurden wir wohl von dieser unerwarteten Begegnung überrumpelt. Die Forelle explodiert an der Oberfläche und weg ist sie. Schade und tschüss. Cousin D. aka Grischafario geht es nicht anders. Das einzig gemeine ist, dass ich seinen ungelenken Drillversuchen aus erhöhter Warte zuschauen kann. Evtl. eben doch mal ins Forellenpuff etwas drillen üben gehen. Aber die Götter strafen sofort. Für meine Kommentare ernte ich eine Stunde Botanikprobleme. Kurz vor Einnachten stehen wir dann vor grossen Pools und lassen darin unsere Nymphen verschwinden. Und hier kommt er, der langersehnte Ruck in der Sehne. Innerhalb von zehn Minuten darf ich aus dem selben Pool zwei hübsche Forellen drillen. Die erste begleitet mich mit nach hause, die zweite ist unterhalb meines Augenmasses und schwimmt wieder. Und wenn mein Cousin einen Fisch essen will, dann soll er ihn gefälligst selber fangen! Horst
  3. 2 points
    Seabass Ruten fische ich übrigens schon seit ca. 7 Jahre. Vor zwei Wochen habe ich die erste Casting Combo raus genommen, gerade die längeren Casting Ruten kommen praktisch alle aus der Seabass Fischerei. Wie eben auch die Daiwa Morethan Serie, oder Shimano Exsence, Yamaga Blanks Ballistick etc. Die Rute hat übrigens Ringeinlagen aus Metall, und muss sagen die sind super leise. http://www.daiwa.com/jp/fishing/item/rod/salt_rd/morethan_expert_ags_b/index.html
  4. 1 point
    Naja Horst, du alter Braunbär, Zeit wirst du ja in Bälde genügend haben. Und was meine Lust angeht, die ist schon da, aber würdest du deinem nur Tagebuch langweilige Lanschaftsbilder zumuten? Mein letzter Dril ist schon solange her, dass ich nicht einmal mehr weiss, wie man das schreibt... Aber ja, älter bin ich geworden, ich merk das jeden Morgen. Vielleicht liegts auch am EtOH des Vorabends. Aber gewappnet für die neue Saison bin ich, hab neues Material zugelegt, endlich die passenden Schnüre gefunden, und mir von der lebenden Legende HRH neue Wurftricks zeigen lassen. Bald geht die Saison im Grischaland los, oh hütet euch ihr Bünder Farios! Und gleich danach warten die Maifliegen auf der Alp. Bütscha la ritscha! PS. Barschhorst am Bärbeln, ohne Erfolg, aber mit Beifang zweier Spezies...
  5. 1 point
    Hallo zusammen Da ich mich ehr dem Fliegenfischen zuwitmen will verkaufe ich verschiedenes: Shimano Stella FI 3000Hg Shimano Stella FI 4000 Shimano Vanquish FA 2500 Shimano Exsence M XG valley hill drop shot Rute valley hil jig head MH Rute allea ist in einem neuwertigen zustand bei interesse bitte PN schreiben mfg cris
  6. 1 point
    Marketing? Aber er läuft ganz schön, bricht schön aus und bleibt schön stehen.
×