Jump to content
  • Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Wurfgewicht


    Das Wurfgewicht ist das Gewicht, was man einer Rute zumuten darf, ohne dass sie Schaden nimmt.

    Die Testkurve ist ein einfaches Ermittlungsverfahren zur Festlegung des empfohlenen Wurfgewichtes einer Angelrute.

    Die Testkurve ermitteln:
    An die waagrecht gehaltene Rute werden Gewichte gehängt, bis die Rutenspitze im 90°-Winkel nach unten zeigt.

    Das empfohlene Wurfgewicht ermitteln:
    Formel: Testkurvengewicht : 16 = maximales Wurfgewicht; davon 80% = empfohlenes Wurfgewicht
    Beispiel: Testkurvengewicht = 1000 g; 1000 = 16 x 0,8 = 50 g empfohlenes Wurfgewicht.
    Oft wird das Testkurvengewicht in lbs. (englische Pfund) angegeben. 1 lbs = 454 g.

    Von Viola

      Lexikon-Eintrag melden
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


×