Jump to content
  • Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Unterwasserpose


    Die Unterwasserpose dient in erster Linie dazu, dem Köder Auftrieb zu verschaffen und die Schnur und Köder nicht einfach am Boden und eventuell sogar im Schlamm und Kies hinterherzuschleifen. Die Montage ist im Prinzip einfach und einleuchtend:
    Du fädelst die U-Pose auf das Vorfach und fixierst sie beidseitig. Das schwere Blei am Ende der Hauptschnur hält die Hauptschnur am Boden fixiert, die Unterwasserpose kann je nach gewünschter Länge über dem Boden schweben. Der Haken sitzt etwas vor der Unterwasserpose. Die Auftriebskraft der U-Pose muss der stärke der Strömung oder der Grösse der Köderfische angepasst werden.
    Im Handel sind Unterwasserposen bis zu 200g Auftrieb erhältlich. Aber man kann sich auch selbst was basteln, z.B. aus Weinkorken.

    Von Viola

      Lexikon-Eintrag melden
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


×