Jump to content
  • Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Tiefseefische


    In der Tiefsee, dort wo es kein Licht mehr gibt, also ab 500 m Meerestiefe existieren tausende von Tierarten bis auf 10'000 m Tiefe. Tiefseefische müssen an diese besondere Lebensart angepasst sein. Sie haben entweder Riesenaugen um noch ein bisschen was zu sehen oder bewegen sich ohne Augen. Dem enormen Druck halten sie durch einen besonders elastischen Körperbau stand. Sie bewegen sich wenig und haben deshalb oft nur wenig Muskelmasse, kleinste Kiemen und schwache Herzen. Es gibt aber Tiefseefische, welche tagsüber in der Tiefe leben und nachts mehr als 1500 m höher steigen. Tiefseefische werden teilweise über 100 Jahre alt und brauchen mehr als 20 Jahre um auszuwachsen. Mehr als 10 % der bekannten Fischarten sind Tiefseefische.


    Hier mein Gedicht zum Thema und ein Bild aus dem Band 3 von "Entdecke das Leben" (www.entdeckedasleben.com):

    Leben in der Tiefsee
    Tief unten auf dem Meeresgrund an seinen tiefsten Stellen,
    dort wo kein Lichtstrahl mehr das Wasser kann erhellen,
    dort wo bunte Finsternis in schwarzer Nacht
    über dem Geschehen liegt und es bewacht,
    dort leben Wesen von eigentümlicher Unheimlichkeit,
    angepasst an hohen Wasserdruck und ewige Dunkelheit.

    Des Nachts steigen sie auf mit ihren leuchtenden Augen
    und fangen an Meerwasser einzusaugen.
    Gierig vertilgen sie was schwimmt oder taucht
    derweil tief unter ihnen der Meeresboden raucht,
    dort wo heisse Luft ins Wasser explodiert
    und der überhitzte Tiefseegrund fibriert.

    Diese ungeheuerlichen Naturgewalten
    mit ihren unheimlichen Monstergestalten
    sind für uns Menschen nicht zu erklären
    und - auch wenn sie es trotzdem wären -
    sind sie unwichtig und wie von fernen Welten,
    deren Regeln für uns Menschen doch nicht gelten.

    Von Viola

      Lexikon-Eintrag melden
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


×