Jump to content
  • Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Strömungskante


    Strömungskanten entstehen dort wo unterschiedlich starke Strömungen zusammenlaufen, zum Beispiel bei Flusseinmündungen, an Buhnenrändern, beim Zusammenfliessen von zwei Flüssen. An den Kanten entstehen meist Vertiefungen im Wasser durch Ausspülungen, aber auch flache und sehr ruhige Gewässerzonen durch reihhaltiges Schwemmmaterial.

    Strömungskanten kannst du leicht erkennen und das lohnt sich, denn hier sind ausgezeichnete Fangplätze. Einerseits wird Nahrung aufgewirbelt und angespült, andererseits finden die Fische schnell heraus, dass Gewässergrund und Flachwasserbereiche hervorragende Ruhezonen sind, in denen sich ohne Energieverbrauch auf Fette Beute warten lässt.

    Von Viola

      Lexikon-Eintrag melden
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


×