Jump to content
  • Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Libelle


    Englisch dragonfly. Libellen sind geschützte Insekten, welche nicht getötet werden dürfen. Es gibt aber wunderschöne Imitationen, welche beim Fliegenfischen als Köder dienen. Aber für den Angler ist das Beobachten dieses faszinierenden Räubers immer wieder ein Schauspiel, wenn sie knapp über der Wasseroberfläche ihre Runden surren und mit ihren beiden unabhängig funktionierenden Flügelpaaren wie Helikopter umherschwirren und teilweise sogar rückwärts fliegen. Von den ungefähr 80 Libellenarten sind die grössten bis zu 9 cm lang und haben eine Flügelspannweite von fast 15 cm.
    Die Libellenlarven entwickeln sich im Wasser (3 Monate bis 2 Jahre je nach Art) und leben dann als erwachsene Tiere höchstens 2 Monate lang. Bereits die Larven ernähren sich von Insekten (als Lauerräuber) und die erwachsenen Tiere fangen ihre Beute mit den Beinen im Flug.
    Natürlich sind die Larven im Wasser ein gefundenes Fressen für Fische.

    Von Viola

      Lexikon-Eintrag melden
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


×