Jump to content
  • Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Hahnenhechel


    Der Hahnenbalg besteht einerseits aus den Fibern und Hecheln des Skalps und Kragens (Kopfbereich) und andererseits aus den Fibern des Hahnensattels (Rückenbereich). Die qualitativ besten Bälge stammen alle aus amerikanischen Hechelfarmen. Die farblich nicht sehr reinen und längeren Fibern von indischen Schlachthähnen sind wesentlich günstiger und reichen für durchschnittliche Trockenfliegen problemlos aus. Die sehr langen Fibern chinesischer Hahnenbälge eignen sich hervorragend zum Binden von Fliegen für das Angeln auf Meerforellen oder Lachse und für grosse Streamer.

    Von Viola

      Lexikon-Eintrag melden
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


×