Jump to content
  • Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Brachsenregion


    Die Flüsse sind in 4 verschiedene Regionen gegliedert (1. Forellen, 2. Äschen, 3. Barben, 4. Brachsen). Die Brachsenregion ist die letzte und größte der vier Fischregionen. Sie liegt am Unterlauf eines Flusses. Die Temperaturen steigen im Sommer bis 20 °C, im Winter friert der Fluss oft zu. Sein Sauerstoffgehalt ist niedrig. Der Boden besteht aus feinem Sand, teilweise lagert sich Schlamm ab. Es herrscht üppiger Pflanzenbewuchs mit viel Schilf.

    Fischarten sind: Brachse, Flussbarsch, Rotfeder, Rotauge, Schleie, Aal, Karpfen, Wels und Hecht.

    Von Viola

      Lexikon-Eintrag melden
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


×