Jump to content
  • Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Karausche


    Lateinische Bezeichnung
    Carassius carassius

    Biosystematik
    Klasse: Strahlenflosser
    Ordnung: Karpfenartige
    Familie: Karpfenfische

    Körpermerkmale
    Die Karausche hat einen hochrückigen und seitlich zusammengedrückten Körper. Das Maul ist endständig und ziemlich klein. Die Karausche sieht ähnlich aus wie der Karpfen. Der Unterschied besteht darin, dass die Karausche keine Barteln besitzt und hochrückiger ist. Typisches Merkmal ist der dunkle Fleck vor dem Schwanzstiel. Karauschen haben eine gerade Schwanzlinie, die manchmal den Schwanzstiel nicht erreicht.

     

    Der Körper der Karausche ist mit grossen Schuppen bedeckt. Die Rückenflosse ist sehr lang und nach aussen gebuchtet. Der Rücken ist grünlich gefärbt, die Flanken sind heller - gelblich bis grau, die Bauchseite gelb bis weiss. Die Flossen der Karausche sind rötlich gefärbt.

     

    130.thumb.jpg.c33acb09878f773359ddb0b62f

    Karausche ist auch unter folgenden Namen bekannt: Schneiderkarpfen, Bauernkarpfen, Steinkarpfen, Moorkarpfen, Gareisle, Guratsch, Burretschel, Kotbuckel.

     

    Vorkommen
    Die Karausche kommt in ganz Mitteleuropa bis nach Ostsibirien vor. Sie fehlt in folgenden Regionen: Nordskandinavien, Irland, Nordengland, Nordspanien und Italien.

     

    Lebensweise
    Die Karausche lebt in flachen, stehenden und pflanzenreichen Gewässern. Sie meidet kalte und schnellfliessende Wasserregionen. Karauschen sind sehr robuste und anpassungsfähige Fische, die selbst in sauerstoffärmsten Gewässern überleben können. Wenn das Gewässer austrocknet, kann sich die Karausche im Schlamm vergraben und so fast ohne Sauerstoff ein paar Tage überleben.

     

    Ernährung
    Die Karausche ernährt sich von Plankton, Pflanzen und kleinen wirbellosen Tieren wie Schnecken, Würmern und Larven.

    bearbeitet von Viola

    Von Viola

      Fischart-Eintrag melden
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


×