Jump to content
  • Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Giebel


    Lateinische Bezeichnung
    Carassius auratus gibelio

    Biosystematik
    Klasse: Strahlenflosser
    Ordnung: Karpfenartige
    Familie: Karpfenfische

    Körpermerkmale
    Der Giebel hat einen hochrückigen, seitlich etwas abgeflachten Körper. Er besitzt ein leicht unterständiges und vorstülpbares Maul. Der Giebel ist der Karausche sehr ähnlich. Er hat aber grössere Schuppen und Augen. Die Rückenflosse ist eingebuchtet. Am ihren letzten Hartstrahl sitzen 10 - 15 Zähne, die in Richtung Flossenende grösser werden.

    Sein Rücken und die Schwanzflosse sind schwarz gefärbt. Die Seiten sind silbergrau, die paarigen Flossen und die Afterflosse sind etwas heller.

     

    131.thumb.jpg.1849de0e90b8c737ceb8d0da0b

    Giebel ist auch unter folgenden Namen bekannt: Silberkarausche.

     

    Vorkommen
    Der Giebel lebt in Mittel- und Osteuropa an den Orten, wo auch die Karausche vorkommt. Ursprünglich kommt er aus Ostasien. Mittlerweile gibt es ihn fast in ganz Europa.

     

    Lebensweise
    Ein Schwarmfisch, der stehende und langsam fliessende Gewässer mit Pflanzenbewuchs bevorzugt.

     

    Ernährung
    Kleintiere aller Art und pflanzliche Stoffe. 

    bearbeitet von Viola

    Von Viola

      Fischart-Eintrag melden
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


×