Jump to content
  • Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Petersfisch


    Lateinische Bezeichnung
    Zeus faber

    Biosystematik
    Klasse: Strahlenflosser
    Ordnung: Petersfischartige
    Familie: Petersfische

    Körpermerkmale
    Der Petersfisch, auch St. Petersfisch genannt, verdankt seinen Namen einer mehr als 2000 Jahre alten Legende:
    Als Petrus Jünger Jesu wurde warf er im Übermut eine Münze in den See Genezareth. Jesus tadelte Petrus und veranlasste ihn, die Münze zurück zu holen. Petrus griff ins Wasser und scheuchte den bereits zugreifenden Fisch weg. Dabei hinterliess er seinen Fingerabdruck auf der Haut des Fisches. Seine Körperform erinnert an eine Scheibe. Seine silberne bis goldbraune Haut ist schuppenfrei.Der Petersfisch erreicht eine Maximallänge von 70 cm und ein Gewicht bis zu 8 Kg.

     

    401.png.db0a175393391aebdafd78bf8cd7eb98

    Petersfisch ist auch unter folgenden Namen bekannt: Heringskönig.

     

    Vorkommen
    Der Petersfisch ist in den Weltmeeren weit verbreitet. An den Küsten des Atlantik und im Mittelmeer ist er sehr häufig anzutreffen, aber auch vereinzelt in der Nordsee und in den nordischen Meeren. Sein gesamtes Verbreitungsgebiet erstreckt sich aber von den Britischen Inseln bis hin nach Südafrika. Auch im ostchinesischen Meer und in den Küstengewässern Australiens und Neuseeland ist er anzutreffen.

     

    Lebensweise
    Der Petersfisch zieht in kleineren Gruppen den Heringsschwärmen hinterher, welche auch seine Hauptnahrungsquelle darstellen. Daher ist er bei uns auch als Heringskönig bekannt.

    In Küstennähe benutzt er seine Flossen selten, dort legt er sich lieber auf die Seite und lässt sich mit der Strömung treiben, besonders wenn er in Strandnähe kleinen Plattfischen nachstellt. An den Küsten zieht er als Einzelgänger umher.

     

    Ernährung
    Heringe, kleine Plattfische und andere kleine Fische.

    bearbeitet von Viola

    Von Viola

      Fischart-Eintrag melden
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


×